EMOTIONSYNC

Die emotionSync Methode nach Dr. Christian R. Harnisch beruht auf dem Wissen, dass neuronale Prozesse unseres Gehirns für unser Fühlen, Denken und Handeln verantwortlich sind. Da der Mensch ein elektrisch gesteuertes Wesen ist, und Glaubenssätze, Ängste, Verhaltensmuster und Erfahrungen als elektrische Felder in den Neuronen (Nervenzellen) unseres Gehirns gespeichert werden, beeinflussen sie unser tägliches Leben.

Um diese, durch Verankerung gebildeten elektrischen Felder, wieder aufzulösen , bedient man sich in der emotionSync Methode der sehr effektiven Technik der Ankerbeschleunigung.

Unter Berücksichtigung der Hirnforschung wird durch eine hochenergetische Beschleunigung der gespeicherten Anker eine Veränderung oder Auflösung der belastenden Zustände bewirkt. Diese Veränderung kann schnell und nachhaltig sein, wenn Sie dazu bereit sind.

EmotionSync wird eingesetzt bei:

  • Lebensbehindernde Glaubenssätzen
  • Ängsten (privat oder beruflich)
  • Phobien
  • Nervösität und Unruhe
  • Burn-out, Überlastung
  • Traumata


Zurück